Schnecken20_head.jpg

Login Form

Vorspeise für 4 Personen:
 
16 Scheiben milder Serrano- oder Parmaschinken (ergibt 2 Röllchen pro Person)
24 küchenfertige Grafschafter Weinbergschnecken im Kalbsfond
100 g Ziegenfrischkäse oder Gorgonzola
2 – 3 frische Feigen
Tessiner Feigen-Senf-Sauce im Glas
Öl
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
etwas Balsamico-Essig
etwas weißer Portwein
etwas Sahne
Salz, Pfeffer
(Wer mag, etwas Honig)
Frische Petersilie oder Kerbel
 
Jeweils zwei Schinkenscheiben etwas überlappend legen, so dass es eine breitere Scheibe Schinken ergibt. Den Schinken dünn mit Tessiner-Feigen-Senf-Sauce bestreichen. Die Feigen in Scheiben schneiden. Den Käse in längliche Stückchen scheiden.
 
Je eine Scheibe der Feige (ca. 0,5 cm dick), ein Stückchen Käse und je 2 Schnecken in eine Scheibe Schinken fest einrollen und am besten mit einem Zahnstocher fixieren.
 
Anschließend die Schinkenröllchen in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, danach zum Warmhalten in den Backofen stellen.
 
Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und ebenfalls mit etwas Öl anbraten. Die restlichen Schnecken hinzugeben. Die übrig gebliebenen Feigenstücke noch etwas kleiner schneiden und hinzugeben. Mit Kalbsfond ablöschen.
 
Anschließend die Sauce abschmecken mit weißem Portwein, Balsamico-Essig, Sahne, Salz, Pfeffer. Wer mag, kann etwas Honig dazugeben (gibt eine ganz pikante Note). Einmal kurz aufkochen lassen. Gehackte Petersilie oder Kerbel mit hinzugeben.
 
Die Sauce über die Schinkenröllchen geben, mit etwas Petersilie oder Kerbel bestreuen und warmes Weißbrot und ein Glas Weißwein dazu reichen.

Joomla Template by Joomla51.com