zuchtbetrieb_head.jpg

Login Form

Rezept für 6 Personen – als Hauptgericht:

60 – 70 küchenfertige Grafschafter Weinbergschnecken 
9 - 10 große mehlige Kartoffeln 
5 Esslöffel Speckwürfel 
6 Knoblauchzehen fein gehackt 
5 mittelgroße Zwiebeln (fein gewürfelt) 
6 – 8 normal große Tomaten (gewürfelt) 
Olivenöl zum anbraten 
2 Esslöffel Tomatenmark 
5 Esslöffel frische Kräuter (klein gehackter Bärlauch, Basilikum, Petersilie) 
1 – 2 Zweige frischer Rosmarin 
je 1 Prise Paprika, Oregano, Chili, Koriander und Thymian 
wenn vorhanden 250 ml Schneckensud, ansonsten 250 ml Brühe 
1 kleines Glas Basilikum-Pesto (190 g) 
1 kleines Glas Pesto-Rosso (190 g) 
1 kleines Glas Ayvar – mild – (300 g) 
2 Becher (je 200 g) Creme fraiche 
150 ml Calvados 
Salz, Pfeffer, Muskat 
250 g geriebener Käse (eigentlich nach Belieben) 
gehackte Petersilie zum Bestreuen
Die Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser fast gar kochen. Anschließend abgießen, abkühlen lassen, und die Kartoffelhälften mit einem Esslöffel etwas aushöhlen. Dann die Kartoffeln in eine mit Öl bepinselte Auflaufform oder auf ein Backblech geben. Die frischen Rosmarinnadeln abzupfen und 5 bis 6 Nadeln in jede Kartoffelhälfte legen. Den Rest der Rosmarinnadeln mit in die Auflaufform geben.
Den Backofen auf 200 ° vorheizen.
Zuerst die Speckwürfel in dem Olivenöl anbraten (nicht zu dunkel), Knoblauch und Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten. Dann die Tomatenwürfel dazugeben und etwas andünsten lassen. Tomatenmark unterrühren. Mit je einer Prise Paprika, Oregano, Chili, Koriander und Thymian würzen. Anschließend die Grafschafter Weinbergschnecken dazugeben und kurz aufkochen lassen. Mit dem Calvados ablöschen, dann den Schneckensud bzw. die Brühe unter Rühren hinzufügen. Nun Basilikum-Pesto, Pesto-Rosso und Ayvar unterrühren. Jetzt nur noch bei schwacher Hitze ziehen lassen. Creme fraiche dazugeben und unterrühren. Die Kräuter hinzufügen und dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Das ganze noch etwas einreduzieren lassen (es muss eine sämige Konsistenz haben).
Jetzt die Masse auf die Kartoffelhälften verteilen. Die übrige Sauce mit in die Auflaufform bzw. mit auf das Backblech geben. Mit geriebenem Käse großzügig bestreuen.
Ca. 20 Minuten backen, bis der Käse goldgelb verlaufen ist. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.
Ein gemischter Salat passt sehr gut dazu; ebenfalls ein gutes Glas Weißwein!
Guten Appetit!
 
Joomla Template by Joomla51.com